Software und Hardware – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Software und Hardware

ist:

“Software”: programm oder deren Gesamtheit zur Verwendung auf einem Computer oder einem anderen Gerät mit steuerbaren Schaltkreisen
“Hardware”: gesamtheit der technischen Bestandteile eines Computers , die nicht ausschließlich aus Daten bestehen, sondern physisch vorhanden sind, z.& B. ein Mainboard oder eine Tastatur

Software

Hardware

Substantiv

  • Programm oder deren Gesamtheit zur Verwendung auf einem Computer oder einem anderen Gerät mit steuerbaren Schaltkreisen

Synonyme

  • umgangssprachlich: Programme

Gegenwörter

  • Hardware

Unterbegriffe

  • Abfragesoftware, Agentursoftware, Animationssoftware, Anwendersoftware (Anwendungssoftware), Betriebssoftware, Branchensoftware, Erpressungssoftware, Firmensoftware, Gerätetreibersoftware (Treibersoftware), Individualsoftware, Kartensoftware, Kommunikationssoftware, Lernsoftware, Manipulationssoftware, Navigationssoftware, Open-Source-Software, PDF-Software, Public-Domain-Software, Receiversoftware, Routingsoftware, Schadsoftware, Spähsoftware, Spionagesoftware, Spracherkennungssoftware, Standardsoftware, Systemsoftware, Übersetzungssoftware, Überwachungssoftware, Umrüstungssoftware, Vertriebssoftware, Virensoftware, Wartungssoftware
  • funktionale Software, objektorientierte Software
  • Adware, Anwendung, Applikation, Betriebssystem, Drop-in, Firmware, Groupware, Malware (Computervirus, Ransomware, Spyware, Trojanisches Pferd, Wurm), Plug-in, Virenscanner

Charakteristische Wortkombinationen

  • mit Adjektiv: eingesetzte, fehlerhafte Software, installierte Software , kostenlose, mitgelieferte, passende, proprietäre, quelloffene, vorinstallierte Software
  • mit Verb: Software aktualisieren, anbieten, einsetzen, entwickeln, herunterladen, installieren, kopieren, mitliefern, programmieren, testen, verkaufen, vertreiben

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien: softwareseitig
  • :Substantive: Softwareaktualisierung (Software-Update), Softwareanalyse, Softwarearbeit, Softwarearchitektur, Softwaredesign, Softwaredokumentation, Softwareentwickler, Softwareentwicklung, Softwareentwurf, Softwarefehler, Softwarehandel, Softwarehaus, Softwarehersteller, Softwareingenieur, Softwarekrise (hist.), Softwarelebenszyklus, Softwarelizenz, Softwaremigration, Softwaremodell, Softwarepaket, Software-Plattform, Softwareprodukt, Softwareauslieferungsprozess, Softwareprozess, Softwareschmiede, Softwaresicherheit, Softwarestand, Softwaresystem, Softwarequalität, Softwaretest, Softwaretesten, Softwaretester, Softwarewerkzeug (Softwaretool)

Beispiel

  • Mein Computer benötigt spezielle Software, um Webseiten darstellen zu können.
  • „Mit dem Recht auf neue Produktversionen erhalten Sie unmittelbaren Zugriff auf neue Software, sobald diese auf den Markt kommt.“
  • „Er baute Server bei Firmen auf und implementierte neue Software in die bestehenden Server auch großer Firmen.“

Substantiv

  • Gesamtheit der technischen Bestandteile eines Computers (oder anderer technischer Systeme), die nicht ausschließlich aus Daten bestehen, sondern physisch vorhanden sind, z.& B. ein Mainboard oder eine Tastatur

Sinnverwandte Wörter

  • Bauteile

Gegenwörter

  • Firmware, Software

Oberbegriffe

  • EDV, Technik, Apparat, Gerät

Unterbegriffe

  • Ausgabehardware, Eingabehardware, Grafikhardware, Netzwerkhardware, Soundhardware
  • Arbeitsspeicher, Bildschirm, Brenner, CD-ROM-Laufwerk, Computer, Co-Prozessor, CPU, Diskettenlaufwerk, DVD-Laufwerk, Festplatte, Floppy-Laufwerk, Grafikkarte, Grundplatte, Hauptplatine, Kabel, Laufwerk, Mainboard, Maus, Monitor, Motherboard, Netzteil, PC, Peripherie, Prozessor, RAM, Rechner, Soundkarte, Speicher, Tastatur, Zentraleinheit, Zentrale Verarbeitungseinheit (ZVE)

Wortbildungen

  • :Hardwareingenieur, Hardwarekonflikt, Hardwareproblem, Hardwareschaden, Hardwaretest

Beispiel

  • Mit heutiger Hardware lassen sich tausende von Berechnungen pro Sekunde durchführen.

Firmware und Software – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Firmware und Software

ist:

“Firmware”: informationstechnik grundlegende Software eines elektronischen Geräts oder Computer-Bauteils, die üblicherweise in nur lesbaren Speichern abgelegt wird
“Software”: programm oder deren Gesamtheit zur Verwendung auf einem Computer oder einem anderen Gerät mit steuerbaren Schaltkreisen

Firmware

Software

Substantiv

  • Informationstechnik grundlegende Software eines elektronischen Geräts oder Computer-Bauteils, die üblicherweise in nur lesbaren Speichern abgelegt wird.
  • Informationstechnik Betriebssystem und Programme eingebetteter Systeme (zum Beispiel in Waschmaschinen, Mobiltelefonen und DVD-Playern)

Unterbegriffe

  • Basic Input Output System (BIOS)
  • Build-In Operating System (BIOS)

Wortbildungen

  • Firmwaretest, Firmware-Update

Beispiel

  • Die Firmware der WLAN-Karte enthält auch eine Liste der Frequenzen, die in Deutschland genutzt werden dürfen.
  • „Der Festplattenhersteller Seagate hat in der vergangenen Nacht bekannt gegeben, dass (…) Festplatten dieser Baureihe durch eine fehlerhafte Firmware plötzlich ausfallen können.“Boi Feddern: . In: . Heise Verlag, 17.01.2009. Abgerufen am 01.02.2010.
  • „Mit einer neuen Firmware ermöglicht Brother beim Fax-2920 eine neue Funktion: den Mehrfachausdruck von eingehenden Faxen.“Nadja Schaefer: . In: . Neue Mediengesellschaft Ulm mbH, 20.08.2009. Abgerufen am 01.02.2010.

Substantiv

  • Programm oder deren Gesamtheit zur Verwendung auf einem Computer oder einem anderen Gerät mit steuerbaren Schaltkreisen

Synonyme

  • umgangssprachlich: Programme

Gegenwörter

  • Hardware

Unterbegriffe

  • Abfragesoftware, Agentursoftware, Animationssoftware, Anwendersoftware (Anwendungssoftware), Betriebssoftware, Branchensoftware, Erpressungssoftware, Firmensoftware, Gerätetreibersoftware (Treibersoftware), Individualsoftware, Kartensoftware, Kommunikationssoftware, Lernsoftware, Manipulationssoftware, Navigationssoftware, Open-Source-Software, PDF-Software, Public-Domain-Software, Receiversoftware, Routingsoftware, Schadsoftware, Spähsoftware, Spionagesoftware, Spracherkennungssoftware, Standardsoftware, Systemsoftware, Übersetzungssoftware, Überwachungssoftware, Umrüstungssoftware, Vertriebssoftware, Virensoftware, Wartungssoftware
  • funktionale Software, objektorientierte Software
  • Adware, Anwendung, Applikation, Betriebssystem, Drop-in, Firmware, Groupware, Malware (Computervirus, Ransomware, Spyware, Trojanisches Pferd, Wurm), Plug-in, Virenscanner

Charakteristische Wortkombinationen

  • mit Adjektiv: eingesetzte, fehlerhafte Software, installierte Software , kostenlose, mitgelieferte, passende, proprietäre, quelloffene, vorinstallierte Software
  • mit Verb: Software aktualisieren, anbieten, einsetzen, entwickeln, herunterladen, installieren, kopieren, mitliefern, programmieren, testen, verkaufen, vertreiben

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien: softwareseitig
  • :Substantive: Softwareaktualisierung (Software-Update), Softwareanalyse, Softwarearbeit, Softwarearchitektur, Softwaredesign, Softwaredokumentation, Softwareentwickler, Softwareentwicklung, Softwareentwurf, Softwarefehler, Softwarehandel, Softwarehaus, Softwarehersteller, Softwareingenieur, Softwarekrise (hist.), Softwarelebenszyklus, Softwarelizenz, Softwaremigration, Softwaremodell, Softwarepaket, Software-Plattform, Softwareprodukt, Softwareauslieferungsprozess, Softwareprozess, Softwareschmiede, Softwaresicherheit, Softwarestand, Softwaresystem, Softwarequalität, Softwaretest, Softwaretesten, Softwaretester, Softwarewerkzeug (Softwaretool)

Beispiel

  • Mein Computer benötigt spezielle Software, um Webseiten darstellen zu können.
  • „Mit dem Recht auf neue Produktversionen erhalten Sie unmittelbaren Zugriff auf neue Software, sobald diese auf den Markt kommt.“
  • „Er baute Server bei Firmen auf und implementierte neue Software in die bestehenden Server auch großer Firmen.“

Lizenz und Software – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Lizenz und Software

ist:

“Lizenz”: offizielle schriftliche Erlaubnis für etwas, das ohne diese verboten wäre
“Software”: programm oder deren Gesamtheit zur Verwendung auf einem Computer oder einem anderen Gerät mit steuerbaren Schaltkreisen

Lizenz

Software

Substantiv

  • offizielle schriftliche Erlaubnis für etwas, das ohne diese verboten wäre

Synonyme

  • Erlaubnis, Ermächtigung, Freigabe

Unterbegriffe

  • A-Lizenz, Abbaulizenz, Alkohollizenz, Ausfuhrlizenz, Baulizenz, Bildlizenz, B-Lizenz, Casinolizenz, C-Lizenz, Creative-Commons-Lizenz, Drucklizenz, Einfuhrlizenz, Einzelplatzlizenz, EU-Lizenz, Fischereilizenz, Fluglizenz, Funklizenz (→ Mobilfunklizenz), Glücksspiel-Lizenz, Importlizenz, Jagdlizenz, Kneipenlizenz, Medienlizenz, Pilotenlizenz, Produktionslizenz, Public-Viewing-Lizenz, Rundfunklizenz, Sendelizenz, Softwarelizenz, Trainerlizenz, Urheberrechtslizenz (→ Standard-Urheberrechtslizenz), Waffenlizenz, Zeitungslizenz, Zwangslizenz

Charakteristische Wortkombinationen

  • eine Lizenz zum Töten, eine Lizenz zum Gelddrucken, eine Lizenz beantragen, eine Lizenz bekommen, seine Lizenz abgeben müssen, seine Lizenz entzogen bekommen

Wortbildungen

  • :Adjektive: lizenzfrei, lizenzpflichtig
  • :Substantive: Lizenzbetrug, Lizenzdatei, Lizenzentgelt, Lizenzentzug, Lizenzfreiheit, Lizenzgeber, Lizenzgebühr, Lizenziat, Lizenzmanagement, Lizenzmodell, Lizenznehmer, Lizenzpflicht, Lizenzrecht, Lizenzvertrag, Lizenzzeitung
  • :Verb: lizenzieren

Beispiel

  • 007 hat die Lizenz zum Töten.
  • Wer hier ein Kasino eröffnen darf, der hat die Lizenz zum Gelddrucken bekommen.
  • Um etwas in Lizenz herstellen zu dürfen, muss man meistens an den Lizenzinhaber zahlen.
  • „Seine Fliegerlaufbahn begann er mit 14 Jahren in einem Segelflugzeug, mit 18 hatte er die Lizenz als Motorflieger.“
  • „Die Lizenz fürs Brauen, mit der der Betrieb monatelang hingehalten worden war, habe er innerhalb eines Tages besorgt.“
  • „Manchen Anwälten entziehen die Behörden die Lizenz, wenn man glaubt, dass es mit den Veränderungen reicht.“

Substantiv

  • Programm oder deren Gesamtheit zur Verwendung auf einem Computer oder einem anderen Gerät mit steuerbaren Schaltkreisen

Synonyme

  • umgangssprachlich: Programme

Gegenwörter

  • Hardware

Unterbegriffe

  • Abfragesoftware, Agentursoftware, Animationssoftware, Anwendersoftware (Anwendungssoftware), Betriebssoftware, Branchensoftware, Erpressungssoftware, Firmensoftware, Gerätetreibersoftware (Treibersoftware), Individualsoftware, Kartensoftware, Kommunikationssoftware, Lernsoftware, Manipulationssoftware, Navigationssoftware, Open-Source-Software, PDF-Software, Public-Domain-Software, Receiversoftware, Routingsoftware, Schadsoftware, Spähsoftware, Spionagesoftware, Spracherkennungssoftware, Standardsoftware, Systemsoftware, Übersetzungssoftware, Überwachungssoftware, Umrüstungssoftware, Vertriebssoftware, Virensoftware, Wartungssoftware
  • funktionale Software, objektorientierte Software
  • Adware, Anwendung, Applikation, Betriebssystem, Drop-in, Firmware, Groupware, Malware (Computervirus, Ransomware, Spyware, Trojanisches Pferd, Wurm), Plug-in, Virenscanner

Charakteristische Wortkombinationen

  • mit Adjektiv: eingesetzte, fehlerhafte Software, installierte Software , kostenlose, mitgelieferte, passende, proprietäre, quelloffene, vorinstallierte Software
  • mit Verb: Software aktualisieren, anbieten, einsetzen, entwickeln, herunterladen, installieren, kopieren, mitliefern, programmieren, testen, verkaufen, vertreiben

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien: softwareseitig
  • :Substantive: Softwareaktualisierung (Software-Update), Softwareanalyse, Softwarearbeit, Softwarearchitektur, Softwaredesign, Softwaredokumentation, Softwareentwickler, Softwareentwicklung, Softwareentwurf, Softwarefehler, Softwarehandel, Softwarehaus, Softwarehersteller, Softwareingenieur, Softwarekrise (hist.), Softwarelebenszyklus, Softwarelizenz, Softwaremigration, Softwaremodell, Softwarepaket, Software-Plattform, Softwareprodukt, Softwareauslieferungsprozess, Softwareprozess, Softwareschmiede, Softwaresicherheit, Softwarestand, Softwaresystem, Softwarequalität, Softwaretest, Softwaretesten, Softwaretester, Softwarewerkzeug (Softwaretool)

Beispiel

  • Mein Computer benötigt spezielle Software, um Webseiten darstellen zu können.
  • „Mit dem Recht auf neue Produktversionen erhalten Sie unmittelbaren Zugriff auf neue Software, sobald diese auf den Markt kommt.“
  • „Er baute Server bei Firmen auf und implementierte neue Software in die bestehenden Server auch großer Firmen.“