Vaseline und Melkfett – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Vaseline und Melkfett

ist:

“Vaseline”: salbenartiges, zähes weißes oder gelbes Mineralfett
“Melkfett”: fett, das ursprünglich auf die Zitzen von Milchtieren aufgetragen wurde, um die Euter zu schützen, wird mittlerweile auch medizinisch angewendet

Vaseline

Melkfett

Substantiv

  • salbenartiges, zähes weißes oder gelbes Mineralfett

Wortbildungen

  • Vaselinöl

Beispiel

  • Vaseline ist in Wasser unlöslich, dagegen leicht löslich in Chloroform oder Äther.
  • „Hundehalter sollten die Pfoten ihrer Tiere bei Schnee und Eis mit Vaseline schützen.“
  • „In einer Tasche verbirgt er wie ein Mörder eine kleine Tube Vaseline – er hätte Angst, sie offen zu zeigen.“

Substantiv

  • Fett, das ursprünglich auf die Zitzen von Milchtieren aufgetragen wurde, um die Euter zu schützen, wird mittlerweile auch medizinisch angewendet

Oberbegriffe

  • Fett

Beispiel

  • „Streichen Sie auf Verbrennungen keine Cremen oder Hausmittel wie etwa Mehl oder Melkfett.“

Glycerin und Vaseline – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Glycerin und Vaseline

ist:

“Glycerin”: chemie: Alkohol mit 3 C-Atomen und 3 Hydroxyl-Gruppen, Summenformel C3H53
“Vaseline”: salbenartiges, zähes weißes oder gelbes Mineralfett

Glycerin

Vaseline

Substantiv

  • Chemie: Alkohol mit 3 C-Atomen und 3 Hydroxyl-Gruppen, Summenformel C3H5(OH)3

Synonyme

  • Propan-1,2,3-triol

Oberbegriffe

  • Alkohol, Kohlenwasserstoff

Unterbegriffe

  • Trinitroglycerin

Wortbildungen

  • :Glyzerid

Beispiel

  • „Cremeartige Beschaffenheit wird durch Zugabe von Glycerin sowie Binde- und Stabilisierungsmittel erzielt.“

Substantiv

  • salbenartiges, zähes weißes oder gelbes Mineralfett

Wortbildungen

  • Vaselinöl

Beispiel

  • Vaseline ist in Wasser unlöslich, dagegen leicht löslich in Chloroform oder Äther.
  • „Hundehalter sollten die Pfoten ihrer Tiere bei Schnee und Eis mit Vaseline schützen.“
  • „In einer Tasche verbirgt er wie ein Mörder eine kleine Tube Vaseline – er hätte Angst, sie offen zu zeigen.“