Affäre und Verhältnis – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Affäre und Verhältnis

ist:

“Affäre”: skandalöses Vorkommnis, peinliche Angelegenheit
“Verhältnis”: eine Beziehung, bei der zwei Dinge oder zwei Sachverhalte miteinander verglichen werden

Affäre

Verhältnis

Substantiv

  • skandalöses Vorkommnis, peinliche Angelegenheit
  • Liebesabenteuer, (außereheliches) Liebesverhältnis

Synonyme

  • Skandal
  • Liaison, Liebelei, Liebesabenteuer, Liebesbeziehung, Liebesgeschichte, Liebschaft, Seitensprung, Techtelmechtel, Verhältnis

Unterbegriffe

  • Abhöraffäre, Ausspähaffäre, Bestechungsaffäre, Betrugsaffäre, Dopingaffäre, Finanzaffäre, Korruptionsaffäre, Lobbyistenaffäre, Mordaffäre, Parteispendenaffäre, Plagiatsaffäre, Rauschgiftaffäre, Schmiergeldaffäre, Schwarzgeldaffäre, Skandalaffäre, Spähaffäre, Spendenaffäre, Spionageaffäre, Staatsaffäre, Steueraffäre
  • personifiziert: Lewinsky-Affäre, NSA-Ausspähaffäre, VW-Affäre, Watergate-Affäre
  • Liebesaffäre, Sexaffäre

Charakteristische Wortkombinationen

  • eine politische Affäre, in eine Affäre verwickelt sein
  • eine heimliche Affäre, eine leidenschaftliche Affäre, eine Affäre haben

Beispiel

  • Bei der Gerichtsverhandlung wurde die Affäre in allen Einzelheiten nochmals aufgerollt.
  • „Im Sommer 1829 entsendet Paris einen Bevollmächtigten nach Algier, der die Affäre geräuschlos durch Verhandlungen beenden soll.“
  • „Über fünf Jahre liegt die Barschel-Affäre zurück – das schlimmste politische Bubenstück der westdeutschen Nachkriegsgeschichte.“
  • Man munkelt, dass der Chef schon seit Jahren eine Affäre mit der Sekretärin hat.
  • „An diesem Nachmittag vor Ostern muss er all das, was nun geschieht, schon geahnt haben: eine öffentliche Scheidung, Bekenntnisse anderer Frauen, mit denen er eine Affäre gehabt haben soll, die Schlagzeilen der Boulevardpresse, die schon seit Jahren auf einen solchen Skandal wartet.“
  • „Sie blickte die junge Begleiterin ihres alten Bekannten strahlend an, als erwartete sie sich von ihr eine Bestätigung, daß jene Affäre damals keine Zukunft gehabt hatte.“
  • „Aber das Letzte, was Lucien brauchte, war eine Affäre mit Emilienne.“

Substantiv

  • eine Beziehung, bei der zwei Dinge oder zwei Sachverhalte miteinander verglichen werden
  • persönliche Beziehung zweier Menschen
  • ugs. intime Beziehung zwischen zwei Menschen
  • Umschreibung einer bestimmten sozialen Lage oder bestimmter sozialer Lebensumstände

Synonyme

  • Relation, Beziehung
  • Liebschaft, Liebelei, Techtelmechtel
  • Umstand

Unterbegriffe

  • Auftragsverhältnis, Unterauftragsverhältnis), Bauverhältnis, Druckverhältnis, Größenverhältnis, Kosten-Nutzen-Verhältnis, Kräfteverhältnis, Lichtverhältnis (Lichtbrechungsverhältnis), Lüftungsverhältnis, Mischungsverhältnis, Missverhältnis, Preis-Leistungs-Verhältnis, Seitenverhältnis, Spannungsverhältnis, Stimmenverhältnis, Teilverhältnis, Torverhältnis, Verkehrsverhältnisse
  • Abhängigkeitsverhältnis, Arbeitsverhältnis, Beamtenverhältnis, Eigentumsverhältnis, Kontokorrentverhältnis, Schuldverhältnis, Vertragsverhältnis, Vertrauensverhältnis, Versicherungsverhältnis, Vorgesetztenverhältnis
  • Bratkartoffelverhältnis, Liebesverhältnis
  • Lebensverhältnis, Machtverhältnis, Rechtsverhältnis, Wohnverhältnis
  • Familienverhältnisse

Charakteristische Wortkombinationen

  • ein ganzzahliges Verhältnis, ein proportionales Verhältnis, ein umgekehrt proportionales Verhältnis, im Verhältnis von 2 : 1 (sprich: „zwei zu eins“)
  • ein enges Verhältnis, ein freundschaftliches Verhältnis , ein gespanntes Verhältnis, ein harmonisches Verhältnis, ein normales Verhältnis, ein persönliches Verhältnis, ein vertrautes Verhältnis, ein verwandtschaftliches Verhältnis
  • intimes Verhältnis
  • ein Verhältnis mit jemandem anfangen, ein Verhältnis beenden, ein Verhältnis mit jemandem eingehen, ein Verhältnis miteinander haben
  • in beschränkten Verhältnissen leben

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien: verhältnisgleich, verhältnismäßig
  • :Substantive: Verhältnisgleichung, Verhältniswahl, Verhältniswahlrecht, Verhältniswort, Verhältniszahl

Beispiel

  • Diese beiden Größen stehen in einem umgekehrt proportionalen Verhältnis zueinander.
  • Im Verhältnis zwischen zweien ist das Verhältnis das Dritte als negative Einheit, und die zwei verhalten sich zum Verhältnis und im Verhältnis zum Verhältnis; so ist unter der Bestimmung Seele das Verhältnis zwischen Seele und Leib ein Verhältnis.
  • Ihr Verhältnis zueinander war von großem Vertrauen geprägt.
  • Wusstest du nicht, dass die beiden ein Verhältnis miteinander haben?
  • “Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben? (Chanson gesungen von Marlene Dietrich)
  • „Evas Verhältnis ist nach Brüssel, da kann sie die Mietze zu sich einladen und ihr alles zeigen, wie es bei ganz feinen Leuten ist.“
  • Die Verhältnisse ließen keine bessere Schulbildung der Kinder zu.
  • „Wegen der Erfahrungen mit galoppierender Inflation ist der Leitzins in Brasilien traditionell hoch und liegt nun bei acht Prozent, was für brasilianische Verhältnisse ein Rekordtief ist.“
  • Gut 20 Prozent aller Kinder in Deutschland leben laut einer Studie länger als fünf Jahre in armen Verhältnissen.

Beziehung und Verhältnis – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Beziehung und Verhältnis

ist:

“Beziehung”: verhältnis, in dem Menschen oder Organisationen zueinander stehen
“Verhältnis”: eine Beziehung, bei der zwei Dinge oder zwei Sachverhalte miteinander verglichen werden

Beziehung

Verhältnis

Substantiv

  • Verhältnis, in dem Menschen oder Organisationen zueinander stehen
  • wechselseitiges Verhältnis zwischen beliebigen Objekten
  • Partnerschaft zwischen zwei Menschen

Synonyme

  • Verbindung, Verhältnis, Affinität
  • Bezug, Kontext, Relation, Zusammenhang
  • Liebschaft

Gegenwörter

  • Trennung

Unterbegriffe

  • Blickbeziehung, EU-Türkei-Beziehung, Geschäftsbeziehung, Handelsbeziehung, Personenbeziehung, Verwandtschaftsbeziehung
  • Bedeutungsbeziehung, Wechselbeziehung
  • Informatik: 1:1-Beziehung, 1:n-Beziehung, n:1-Beziehung, n:m-Beziehung
  • Fernbeziehung, Liebesbeziehung, Wochenendbeziehung, Zweierbeziehung

Charakteristische Wortkombinationen

  • eine enge / gute / schlechte Beziehung; Beziehungen haben (= Kontakte zu den verantwortlichen Personen haben); seine Beziehungen spielen lassen (= seine Kontakte zu den Verantwortlichen nutzen, um die eigenen Interessen durchzusetzen); eine Beziehung knüpfen (= eine Beziehung aufbauen) / pflegen
  • eine feste (= dauerhafte) Beziehung ; intime Beziehung ; eine offene Beziehung (= eine Liebesbeziehung, in der andere Sexualpartner toleriert werden); voreheliche Beziehung , eine Beziehung mit jemandem haben ; in einer Beziehung sein

Wortbildungen

  • :Adjektive: beziehungslos, beziehungsweise
  • :Substantive: Beziehungswort

Beispiel

  • Er hat eine gestörte Beziehung zu seinem Vater.
  • „John Hammond hat Beziehungen zu den wichtigen Plattenfirmen und verwendet seinen Einfluss darauf, Karrieren zu lancieren.“
  • „Das reicht aus, um eine ruhige, ausgeglichene Beziehung unmöglich zu machen.“
  • „Endlich rückte die private Beziehung von Mensch zu Mensch in den Mittelpunkt des Fernsehprogramms.“
  • „Als Jackie ein Teenager geworden war, veränderte sich die Beziehung zu ihrem Vater ein klein wenig.“
  • Zwischen Europa und Amerika bestehen enge wirtschaftliche Beziehungen.
  • Sie führen eine glückliche Beziehung.
  • „Zu den Gründen für die zahlreichen Beziehungen von einheimischen Frauen mit gegnerischen Kriegsgefangenen gehörte, dass es nur noch wenige andere Freizeitbeschäftigungen gab.“

Substantiv

  • eine Beziehung, bei der zwei Dinge oder zwei Sachverhalte miteinander verglichen werden
  • persönliche Beziehung zweier Menschen
  • ugs. intime Beziehung zwischen zwei Menschen
  • Umschreibung einer bestimmten sozialen Lage oder bestimmter sozialer Lebensumstände

Synonyme

  • Relation, Beziehung
  • Liebschaft, Liebelei, Techtelmechtel
  • Umstand

Unterbegriffe

  • Auftragsverhältnis, Unterauftragsverhältnis), Bauverhältnis, Druckverhältnis, Größenverhältnis, Kosten-Nutzen-Verhältnis, Kräfteverhältnis, Lichtverhältnis (Lichtbrechungsverhältnis), Lüftungsverhältnis, Mischungsverhältnis, Missverhältnis, Preis-Leistungs-Verhältnis, Seitenverhältnis, Spannungsverhältnis, Stimmenverhältnis, Teilverhältnis, Torverhältnis, Verkehrsverhältnisse
  • Abhängigkeitsverhältnis, Arbeitsverhältnis, Beamtenverhältnis, Eigentumsverhältnis, Kontokorrentverhältnis, Schuldverhältnis, Vertragsverhältnis, Vertrauensverhältnis, Versicherungsverhältnis, Vorgesetztenverhältnis
  • Bratkartoffelverhältnis, Liebesverhältnis
  • Lebensverhältnis, Machtverhältnis, Rechtsverhältnis, Wohnverhältnis
  • Familienverhältnisse

Charakteristische Wortkombinationen

  • ein ganzzahliges Verhältnis, ein proportionales Verhältnis, ein umgekehrt proportionales Verhältnis, im Verhältnis von 2 : 1 (sprich: „zwei zu eins“)
  • ein enges Verhältnis, ein freundschaftliches Verhältnis , ein gespanntes Verhältnis, ein harmonisches Verhältnis, ein normales Verhältnis, ein persönliches Verhältnis, ein vertrautes Verhältnis, ein verwandtschaftliches Verhältnis
  • intimes Verhältnis
  • ein Verhältnis mit jemandem anfangen, ein Verhältnis beenden, ein Verhältnis mit jemandem eingehen, ein Verhältnis miteinander haben
  • in beschränkten Verhältnissen leben

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien: verhältnisgleich, verhältnismäßig
  • :Substantive: Verhältnisgleichung, Verhältniswahl, Verhältniswahlrecht, Verhältniswort, Verhältniszahl

Beispiel

  • Diese beiden Größen stehen in einem umgekehrt proportionalen Verhältnis zueinander.
  • Im Verhältnis zwischen zweien ist das Verhältnis das Dritte als negative Einheit, und die zwei verhalten sich zum Verhältnis und im Verhältnis zum Verhältnis; so ist unter der Bestimmung Seele das Verhältnis zwischen Seele und Leib ein Verhältnis.
  • Ihr Verhältnis zueinander war von großem Vertrauen geprägt.
  • Wusstest du nicht, dass die beiden ein Verhältnis miteinander haben?
  • “Warum soll eine Frau kein Verhältnis haben? (Chanson gesungen von Marlene Dietrich)
  • „Evas Verhältnis ist nach Brüssel, da kann sie die Mietze zu sich einladen und ihr alles zeigen, wie es bei ganz feinen Leuten ist.“
  • Die Verhältnisse ließen keine bessere Schulbildung der Kinder zu.
  • „Wegen der Erfahrungen mit galoppierender Inflation ist der Leitzins in Brasilien traditionell hoch und liegt nun bei acht Prozent, was für brasilianische Verhältnisse ein Rekordtief ist.“
  • Gut 20 Prozent aller Kinder in Deutschland leben laut einer Studie länger als fünf Jahre in armen Verhältnissen.