Tanne und Fichte – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Tanne und Fichte

ist:

“Tanne”: botanik eine Gattung von Nadelbäumen in der Familie der Kieferngewächse
“Fichte”: nadelbaum der Gattung Picea mit kurzen, spitzen Nadeln und hängenden Zapfen

Tanne

Fichte

Substantiv

  • Botanik eine Gattung von Nadelbäumen in der Familie der Kieferngewächse
  • Holz der Tanne
  • ugs. allgemein kegelförmig wachsende Nadelbäume

Synonyme

  • Weißtanne, Edeltanne; wissenschaftlich: Abies
  • Tannenbaum

Gegenwörter

  • Fichte, Kiefer

Oberbegriffe

  • Kieferngewächs
  • Nadelbaum

Unterbegriffe

  • Küstentanne (A. grandis), Nordmanntanne (A. nordmanniana)
  • Douglastanne (Douglasie, Pseudotsuga), Gummitanne (Dacrydium)

Wortbildungen

  • Tannengrün
  • Tannenhonig, Tannenwald, Tannenzapfen, Tannenzweig
  • tannen

Beispiel

  • Die Tannen sind durch den sauren Regen am schwersten geschädigt.
  • Die Bank ist aus Tanne.
  • Was für eine Tanne nehmen wir denn diese Weihnachten?

Substantiv

  • Nadelbaum der Gattung Picea mit kurzen, spitzen Nadeln und hängenden Zapfen.
  • ohne Plural: Holzart von

Synonyme

  • Fichtenbaum, Rottanne
  • Fichtenholz

Oberbegriffe

  • Kieferngewächs, Nadelbaum, Baum
  • Holz

Unterbegriffe

  • Stechfichte (P. pungens), Blaufichte (P. p. var. glauca), Weißfichte, Randfichte

Wortbildungen

  • Fichteneule, Fichtengehölz, Fichtenglucke, Fichtenhain, Fichtenharz, Fichtenholz, Fichtenmoped, Fichtennadel, Fichtenrüßler, Fichtensarg, Fichtenspinner, Fichtenstamm, Fichtenwald, Fichtenzapfen, Fichtenzweig
  • fichten, Fichtenbrett

Beispiel

  • Die Fichte war vom Borkenkäfer befallen.
  • „An einigen Stellen war die Gegend völlig nackt, an anderen mit einzelnen Fichten und Birken bewachsen.“
  • Die Möbel im Zimmer waren alle aus Fichte.