Tatar und Hackfleisch – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Tatar und Hackfleisch

ist:

“Tatar”: ein Angehöriger des turksprachigen Volksstammes der Tataren
“Hackfleisch”: gastronomie durch einen Fleischwolf gedrehtes, rohes Fleisch, fachspr. gewolftes Fleisch

Tatar

Hackfleisch

Substantiv

  • ein Angehöriger des turksprachigen Volksstammes der Tataren

Oberbegriffe

  • Asiat

Unterbegriffe

  • Krimtatar

Wortbildungen

  • Tatarennachricht

Substantiv

  • Lebensmittel: Mageres Hackfleisch vom Rind, das – mit Zwiebeln, Pfeffer, Salz und einem Eigelb vermischt – roh gegessen wird
  • Lebensmittel: Rohes, gewürztes, mageres Rinderhackfleisch

Oberbegriffe

  • Fleischprodukt, Gehacktes, Hackfleisch, Hackepeter, Mett

Beispiel

  • “Für die Bereitung von Tatar eignen sich zarte, magere Muskeln der Hinterkeule und Rückenfleisch, nämlich das Roastbeef.”
  • “Am besten schmeckt Tatar, wenn Sie dafür Filet durch den Fleischwolf geben, aber das ist dann auch ein recht teurer Spaß. Rinderlende ist preiswerter.”

Substantiv

  • Gastronomie durch einen Fleischwolf gedrehtes, rohes Fleisch, fachspr. gewolftes Fleisch

Synonyme

  • Faschiertes (österreichisch), Gehacktes, Hack, Haschee

Oberbegriffe

  • Fleisch, Nahrungsmittel

Unterbegriffe

  • Geflügelhackfleisch, Hackepeter, Lammhackfleisch, Kalbshackfleisch, Mett, Schabefleisch, Schweinehackfleisch, Rinderhackfleisch, Tatar

Charakteristische Wortkombinationen

  • gemischtes Hackfleisch

Wortbildungen

  • :Hackfleischauflauf, Hackfleischbällchen

Beispiel

  • „Falscher Hase“ ist ein Braten aus Hackfleisch.
  • „Er fand plötzlich, daß Böhle-Schniller wahrhaftig recht gehabt hatte mit seinem Rat, das orange-blaue Band niederzulegen. Was hatte er in einer Korporation von Metzgergesellen zu suchen? War es etwa sein Ideal, zeitlebens mit einem Gesicht herumzulaufen, das wie Hackfleisch aussah?“