Tatar und Rinderhackfleisch – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Tatar und Rinderhackfleisch

ist:

“Tatar”: ein Angehöriger des turksprachigen Volksstammes der Tataren
“Rinderhackfleisch”: gastronomie: durch einen Fleischwolf gedrehtes, rohes Fleisch vom Rind

Tatar

Rinderhackfleisch

Substantiv

  • ein Angehöriger des turksprachigen Volksstammes der Tataren

Oberbegriffe

  • Asiat

Unterbegriffe

  • Krimtatar

Wortbildungen

  • Tatarennachricht

Substantiv

  • Lebensmittel: Mageres Hackfleisch vom Rind, das – mit Zwiebeln, Pfeffer, Salz und einem Eigelb vermischt – roh gegessen wird
  • Lebensmittel: Rohes, gewürztes, mageres Rinderhackfleisch

Oberbegriffe

  • Fleischprodukt, Gehacktes, Hackfleisch, Hackepeter, Mett

Beispiel

  • “Für die Bereitung von Tatar eignen sich zarte, magere Muskeln der Hinterkeule und Rückenfleisch, nämlich das Roastbeef.”
  • “Am besten schmeckt Tatar, wenn Sie dafür Filet durch den Fleischwolf geben, aber das ist dann auch ein recht teurer Spaß. Rinderlende ist preiswerter.”

Substantiv

  • Gastronomie: durch einen Fleischwolf gedrehtes, rohes Fleisch vom Rind

Synonyme

  • Rindergehacktes, Rinderhack, österreichisch: Rindsfaschiertes

Oberbegriffe

  • Hackfleisch, Rindfleisch, Fleisch, Lebensmittel

Beispiel

  • Besonders hochwertiges, mageres Rinderhackfleisch isst man roh als Tatar.