Trotz und Trotzdem – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Trotz und trotzdem

ist:

“Trotz”: eigensinniges, störrisches Beharren auf der eigenen Position
“trotzdem”: dennoch; trotz dieses Umstandes

Trotz

trotzdem

Substantiv

  • eigensinniges, störrisches Beharren auf der eigenen Position

Charakteristische Wortkombinationen

  • aus Trotz, zum Trotz

Wortbildungen

  • trotz, Trotzanfall, trotzdem, trotzen, trotzig, Trotzkopf, Trotzphase, Trotzreaktion

Beispiel

  • Sein Verhalten ist reiner Trotz.
  • „Dann aber war ein wütender Trotz in ihm hochgestiegen.“

Adverb

  • dennoch; trotz dieses Umstandes

Synonyme

  • dennoch, dessen ungeachtet, gleichwohl, nichtsdestotrotz, nichtsdestoweniger

Sinnverwandte Wörter

  • jedoch

Gegenwörter

  • darum, deshalb, deswegen

Beispiel

  • Es regnete draußen. Trotzdem habe ich das Fahrrad genommen.
  • „Wandern ist Volkssport in Makedonien. Wanderkarten gibt es trotzdem nicht.“

Subjunktion

  • : obwohl; trotz des Umstandes, dass

Synonyme

  • obgleich, obschon, obwohl, obzwar, wenngleich, wiewohl

Gegenwörter

  • weil

Beispiel

  • Dubslav lachte. » es hat manches für sich, trotzdem es mir nicht recht paßt. «
  • Trotzdem es draußen regnete, habe ich das Fahrrad genommen.