Wahrnehmung und Beobachtung – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Wahrnehmung und Beobachtung

ist:

“Wahrnehmung”: psychologie: Aufnahme und Verarbeitung physikalischer und psychischer Reize durch Sinneszellen oder -organe ; Sinneserfahrung
“Beobachtung”: kein Plural: gezielte, bewusste Untersuchung, Wahrnehmung von etwas

Wahrnehmung

Beobachtung

Substantiv

  • Psychologie: Aufnahme und Verarbeitung physikalischer und psychischer Reize durch Sinneszellen oder -organe ; Sinneserfahrung
  • Vertretung, Ausübung, Realisierung; das sich Kümmern um eine Sache

Synonyme

  • Perzeption

Unterbegriffe

  • Außenwahrnehmung, Farbwahrnehmung, Geruchswahrnehmung, Innenwahrnehmung, Raumwahrnehmung, Selbstwahrnehmung, Sinneswahrnehmung, Sprachwahrnehmung, Trugwahrnehmung

Charakteristische Wortkombinationen

  • auditive Wahrnehmung, außersinnliche Wahrnehmung, bewusste Wahrnehmung, eine deutliche Wahrnehmung von …, eine eindeutige Wahrnehmung von …, eine falsche Wahrnehmung haben, die gesellschaftliche Wahrnehmung, haptische Wahrnehmung , die öffentliche Wahrnehmung, die räumliche Wahrnehmung, die sinnliche Wahrnehmung, eine verzerrte Wahrnehmung, die visuelle Wahrnehmung

Wortbildungen

  • :wahrnehmungsfähig
  • :Wahrnehmungsakt, Wahrnehmungsbild, Wahrnehmungseindruck, Wahrnehmungserkenntnis, Wahrnehmungsfähigkeit, Wahrnehmungsgabe, Wahrnehmungsgegenstand, Wahrnehmungsinhalt, Wahrnehmungskraft, Wahrnehmungskreis, Wahrnehmungspoesie, Wahrnehmungspsychologie, Wahrnehmungspunkt, Wahrnehmungsquelle, Wahrnehmungsstörung, Wahrnehmungsstörung, Wahrnehmungstäuschung, Wahrnehmungsurteil, Wahrnehmungsvermögen, Wahrnehmungsvorgang, Wahrnehmungsvorstellung, Wahrnehmungsweise, Wahrnehmungswelt

Beispiel

  • Eine verzerrte Wahrnehmung führt zwangsläufig zu ungeeignetem Handeln.
  • Ihre Wahrnehmung war durch den Alkoholkonsum getrübt.
  • Ich habe einen Rechtsanwalt mit der Wahrnehmung meiner Interessen beauftragt.
  • Er hat viel Zeit auf die Wahrnehmung seines Aufsichtsratsmandates verwendet.
  • Von der Wahrnehmung dieses Termins muss ich Ihnen dringend abraten.

Substantiv

  • kein Plural: gezielte, bewusste Untersuchung, Wahrnehmung von etwas
  • Ergebnis von ; das, was beobachtet wurde
  • Befolgung (zum Beispiel von Vorschriften)

Synonyme

  • Experiment, Observation, Untersuchung
  • Wahrnehmung, Sichtung
  • Befolgung, Einhaltung, Wahrung

Unterbegriffe

  • Menschenbeobachtung, Naturbeobachtung, Selbstbeobachtung, Tierbeobachtung, Wetterbeobachtung

Wortbildungen

  • Beobachtungsauftrag, Beobachtungsbereich, Beobachtungsergebnis, Beobachtungsfeld, Beobachtungsflugzeug, Beobachtungsgabe, Beobachtungsliste, Beobachtungsmaterial, Beobachtungsposten, Beobachtungsprotokoll, Beobachtungssatellit, Beobachtungsstation, Beobachtungszeitraum

Beispiel

  • Beobachtung ist ein wesentlicher Teil wissenschaftlicher Arbeit.
  • „Erst eine Theorie macht überhaupt eine Beobachtung zu einem geeigneten Datum.“
  • „Gerade dieses Exemplar zeichnete sich durch seine besondere Standorttreue aus, was die weitere Beobachtung naturgemäß deutlich erleichtern würde.“
  • Wir können eine neue Beobachtung mitteilen.
  • Die Beobachtung von Gesetzen wird von allen verlangt.