Wespen und Bienenstich – Was ist der Unterschied?

“Bienenstich” ist

schmerzhafte Wunde, die durch den Stich einer Biene hervorgerufen wird.

Wespen

Bienenstich

Deklinierte Form

Substantiv

  • schmerzhafte Wunde, die durch den Stich einer Biene hervorgerufen wird
  • Blechkuchen, der aus einem Hefeteig hergestellt wird und einen Belag aus Fett, Mandeln und Zucker erhält; gefüllt wird er meist mit Sahne, einer Pudding- oder Buttercreme

Oberbegriffe

  • Insektenstich
  • Kuchen, Gebäck

Beispiel

  • Durch den Bienenstich ist der ganze Arm geschwollen.
  • Karolina hatte allein in diesem Jahr schon vier Bienenstiche.
  • Weil er auf Insektengift allergisch reagiert, hat Herr Lohse unter anderem vor Bienenstichen große Angst.
  • Möchten Sie zum Kaffee Bienenstich oder Rhabarberkuchen essen?
  • Heute hat Oma wieder einmal ihren leckeren Bienenstich gebacken.
  • Sören ist sonst nicht so ein großer Esser, aber vom Bienenstich seiner Frau kann er vier Stücke hintereinander verdrücken.
  • „So sitzen sie ruhig nebeneinander und denken rückwärts und vorwärts, essen Bienenstich und einen Mohrenkopf mit Schlagsahne.“
  • „Sie schwatzen und schmatzen, dann holen sie sich / Noch Buttercremetorte und Bienenstich.“