Wirsing und Grünkohl – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Wirsing und Grünkohl

ist:

“Wirsing”: kohlsorte mit krausen Blättern
“Grünkohl”: botanik Kohlsorte mit krausen Blättern, die keinen Kopf bildet

Wirsing

Grünkohl

Substantiv

  • Kohlsorte mit krausen Blättern
  • ein aus hergestelltes Gemüsegericht

Synonyme

  • Wirsingkohl, Welschkohl, Österreich: Kohl, Schweiz: Wirz
  • Wirsinggemüse

Oberbegriffe

  • Kohl, Pflanze
  • Gemüse, Gericht

Beispiel

  • Im Garten steht noch Weißkohl und Wirsing.
  • Heute gab es Wirsing zum Mittagessen.
  • „Es roch nach Wirsing, Pulverdampf und Tod.“

Substantiv

  • Botanik Kohlsorte mit krausen Blättern, die keinen Kopf bildet
  • Gastronomie Speise aus gekochtem

Synonyme

  • Braunkohl, Krauskohl, Federkohl, wissenschaftlich: Brassica oleracea var. sabellica; Burenkohl, Hochkohl, Winterkohl, Strunkkohl, Kohl, Lippische Palme, Oldenburger Palme, Friesische Palme, Langkohl

Oberbegriffe

  • Kohl, Kreuzblütengewächs, Pflanze
  • Kohl, Wintergemüse, Gemüse, Speise

Beispiel

  • Grünkohl bildet, anders als Weiß- und Rotkohl, keinen Kopf und ist an den gekräuselten Blättern zu erkennen.
  • Grünkohl mit Pinkel ist ein bekanntes Gericht, das gern in Norddeutschland gegessen wird.
  • Ich esse nicht gern Grünkohl.