Wirsing und Kohl – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Wirsing und Kohl

ist:

“Wirsing”: kohlsorte mit krausen Blättern
“Kohl”: botanik zu den Kreuzblütengewächsen gehörende Gemüsepflanze

Wirsing

Kohl

Substantiv

  • Kohlsorte mit krausen Blättern
  • ein aus hergestelltes Gemüsegericht

Synonyme

  • Wirsingkohl, Welschkohl, Österreich: Kohl, Schweiz: Wirz
  • Wirsinggemüse

Oberbegriffe

  • Kohl, Pflanze
  • Gemüse, Gericht

Beispiel

  • Im Garten steht noch Weißkohl und Wirsing.
  • Heute gab es Wirsing zum Mittagessen.
  • „Es roch nach Wirsing, Pulverdampf und Tod.“

Substantiv

  • Botanik zu den Kreuzblütengewächsen (Brassicaceae) gehörende Gemüsepflanze (Brassica oleracea)
  • Gastronomie Speise, die aus der unter beschriebenen Gemüsepflanze besteht

Synonyme

  • Gemüsekohl
  • Kraut

Gegenwörter

  • Salat; verwandt: Kresse, Raps, Rübsen, Senf

Oberbegriffe

  • Gemüse, Kraut, Lebensmittel, Nahrungsmittel, Pflanze
  • Gemüse, Kraut, Speise, Lebensmittel, Nahrungsmittel

Unterbegriffe

  • Blumenkohl (Brassica oleracea var. botrytis), Romanesco (Brassica oleracea convar. botrytis var. botrytis), Brokkoli (Brassica oleracea var. italica), Kohlrabi (Brassica oleracea var. gongylodes), Kopfkohl (Brassica oleracea convar. capitata), Weißkohl (Brassica oleracea convar. capitata var. alba), Spitzkohl (Brassica oleracea var. capitata f. alba), Rotkohl (Brassica oleracea convar. capitata var. rubra), Wirsing (Brassica oleracea convar. capitata var. sabauda), Butterkohl (Brassica oleracea convar. capitata var. sabauda convar. fimbriata), Rosenkohl (Brassica oleracea var. gemmifera), Grünkohl (Brassica oleracea var. sabellica), Schwarzkohl (Brassica oleracea var. viridis), Palmkohl (Brassica oleracea var. palmifolia), Markstammkohl (Brassica oleracea var. medullosa), Zierkohl (Brassica oleracea var. acephala)

Charakteristische Wortkombinationen

  • ein Kopf Kohl; Kohl anbauen/anpflanzen/pflanzen
  • Kohl putzen/zubereiten, Kohl und Pinkel

Wortbildungen

  • Kohlart, Kohlblatt, Kohlfeld, Kohlgemüse, Kohlkopf, Kohlrübe, Kohlsprosse, Kohlstrunk, Kohlweißling
  • Chinakohl, Meerkohl, Sauerkohl
  • Kohleintopf, Kohlroulade, Kohlsuppe

Beispiel

  • „Hinter den schönen Bäumen wächst alles, was das Haus bedarf; außer den herrlichsten Früchten der schönste Kohl und tüchtiges schmackhaftes Gemüse überhaupt, wie man es weit und breit nicht findet.“
  • „Er nimmt ein Sujet aus dem Judentum, aber er tauft seine Juden samt und sonders, er übersetzt sie fein säuberlich ins Düsseldorfsche, und nun sitzen die deutschen Männer und Weibsen und sehen, so hübsch sie sind, doch nur aus wie Düsseldorfer Gärtner, denen die Raupen den Kohl aufgefressen haben.“
  • „Die Parkanlagen und sonstigen Grünflächen wurden mit Kartoffeln und Kohl bepflanzt.“
  • Heute gibt es Kohl mit Hammelfleisch.
  • „Im Treppenhaus roch es nach Kohl so wie damals auf meinem Weg mit Gretel zu Frau E. Schmitz.“

Substantiv

  • umgangssprachlich abwertend: verworrenes Zeug; etwas Unsinniges, Sinnloses, Törichtes

Sinnverwandte Wörter

  • Deutschland: Blech, Blödsinn, Dummheit, Fez, Humbug, Irrsinn, Irrwitz, Kappes, Käse, Kokolores, Larifari, Mist, Mumpitz, Nonsens, Quark, Quatsch, Quatsch mit Soße, Schnickschnack, Schwachsinn, Stuss, Tinnef, Unfug, Unsinn, Wahnwitz
  • Österreich: Holler, Quargel, Schas, Topfen
  • Schweiz: Gugus, Hafenkäse, Kabis, Käse, Mumpitz, Quark

Charakteristische Wortkombinationen

  • (alten) Kohl aufwärmen/quatschen/reden

Wortbildungen

  • kohlen, verkohlen

Beispiel

  • „Es ist nichts leichter, als hinter das Geheimnis des Standpunktes zu kommen, wenn man das allgemeine Geheimnis der kritischen Kritik, alten, spekulativen Kohl neu aufzuwärmen, durchschaut hat.“
  • „Liebes Fräulein! Die ganze Universität H. gehört jetzt, was ihren Geist anbelangt, in die Sorte: Eigentum ist Diebstahl! Es sind noch so ein paar alte Geheimräte da, die von Anno Dazumal ihren Kohl aufwärmen und in jedem Semester regelmäßig dreizehn und einen halben Witz machen. Aber die Mehrzahl – Räuberbagage.“

Substantiv

  • deutschsprachiger Familienname, Nachname

Beispiel

  • Frau Kohl ist nett.
  • Wir sind heute Abend bei Kohls eingeladen.
  • Der Kohl aus dem Nachbarhaus hat schon wieder auf dem Balkon gegrillt.
  • Die neuen Mieter, diese Kohls, sind nicht sehr hilfsbereit.
  • Die kleine Kohl ist vielleicht ein Frechdachs!
  • He, Kohl, komm mal her!
  • Obergefreiter Jeanette Kohl hat ab heute Urlaub.