Wodka und Schnaps – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Wodka und Schnaps

ist:

“Wodka”: ein Branntwein, hergestellt aus Getreide, Kartoffeln oder Melasse
“Schnaps”: ursprünglich eine Mundfüllung, ein Schluck, ein bisschen

Wodka

Schnaps

Substantiv

  • ein Branntwein, hergestellt aus Getreide, Kartoffeln oder Melasse (Unzählbar)
  • in ein Glas abgefüllter Branntwein

Oberbegriffe

  • Getränk, Spirituose

Wortbildungen

  • :wodkaselig
  • :Wodkaflasche, Wodkaglas

Beispiel

  • Wodka ist das russische Nationalgetränk.
  • „Vom Wodka wurde Humboldt so schlecht, daß er zwei Tage im Bett bleiben mußte.“
  • „Dabei schmeckt Wodka nach nichts.“
  • „Wenn der Großvater Godny kein Geld mehr für den Wodka hatte, trank er Spiritus, den er mit etwas Wasser und Himbeersaft streckte.“
  • Er bestellte beim Wirt einen Wodka.
  • „Ich trank meinen Wodka runter und fühlte mich seltsam unbeteiligt.“
  • „Wir opfern dieser Gelegenheit unseren beinahe letzten Bohnenkaffee, den der Gast mit Wodka anreichert; das Gespräch dauert bis weit in den Abend hinein.“

Substantiv

  • ursprünglich eine Mundfüllung, ein Schluck, ein bisschen
  • gebranntes, stark alkoholhaltiges Getränk

Synonyme

  • Branntwein, Feuerwasser, Lebenswasser; umgangssprachlich, scherzhaft: Lötwasser; umgangssprachlich: Sprit

Sinnverwandte Wörter

  • Fusel

Oberbegriffe

  • Getränk, Spirituose

Unterbegriffe

  • Calvados, Gin, Grappa, Klarer, Obstler, Rum, Trester, Wodka
  • Anisschnaps, Apfelschnaps, Aprikosenschnaps, Birnenschnaps, Kornschnaps, Kräuterschnaps, Magenschnaps, Marillenschnaps, Obstschnaps, Tresterschnaps, Verdauungsschnaps, Vogelbeerschnaps, Wacholderschnaps, Weinhefeschnaps

Wortbildungen

  • Schnapsbrenner, Schnapsbrennerei, Schnapsbrett, Schnapsbruder, Schnapsbude, Schnapsdrossel, schnäpseln, schnapsen, Schnapsfabrik, Schnapsflasche, Schnapsglas, Schnapsidee, Schnapsleiche, Schnapsnase, Schnapspraline, Schnapszahl

Beispiel

  • Einen Schnaps mehr, und ich hätte es geschafft.
  • Ich hätte gerne noch einen Schnaps.
  • „„Schnaps“, das war sein letztes Wort, dann trugen ihn die Englein fort.“
  • „Er dankt vor jeder Kneipe seinem Schöpfer, daß es Schnaps gibt.“
  • „Der Großvater Paweł konnte ohne Machorka und Schnaps nicht leben.“
  • „Der Schnaps rann als feiner Feuerstrahl in den Magen.“