Zement und Mörtel – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Zement und Mörtel

ist:

“Zement”: bindemittel für Beton und Mörtel
“Mörtel”: mittel zur festen Verbindung von Steinen sowie zum Schutz vor Witterungseinflüssen von Mauerwerken im Außenbereich

Zement

Mörtel

Substantiv

  • Bindemittel für Beton und Mörtel
  • natürliches Bindemittel von Sedimentgestein
  • als Neutrum: die Zahnwurzel eines Zahnes bedeckende äußerste Schicht als Teil des Parodontiums
  • Füll- oder Befestigungsmaterial von Zahnersatz

Synonyme

  • Wurzelzement, Substantia ossea dentis

Oberbegriffe

  • Baumaterial
  • Zahn

Unterbegriffe

  • Portlandzement, Schnellbindezement
  • Megazement
  • Unterfüllungszement
  • Phosphatzement, Glasionomerzement

Wortbildungen

  • Zementfabrik, Zementsack, Zementsilo, zementieren, zementen
  • Schwerkraftzement, Meniskuszement, Mikritzement, Geopetalzement, Zementation
  • Zementozyt, Zementoblast, Zementoblastom, Zementinsel, Zementzunge, Verankerungszement, Reparaturzement, Zementom, Zementkaries, Zementitis
  • Befestigungszement, zementieren

Beispiel

  • Wir müssen den Zement noch ansetzen.
  • „Die Zementfabrik produziert übrigens heute noch, doch niemand würde auf die Idee kommen, seinen Zement dort selbst abzuholen, geschweige denn dafür zusätzlich mit Wein und Lebensmitteln zu zahlen.“
  • Zement ist in der Petrographie von Sedimentgesteinen der mit diagenetischen Ausscheidungen gefüllte Interstitialraum zwischen den Partikeln bzw. Körnern.
  • Die vom mineralisierten Zement eingeschlossenen Zementoblasten wandeln sich in Zementozyten um.
  • Von allen auf dem Markt angepriesenen Zementen scheint, trotz umstrittener Auswirkungen auf die Pulpa, der Zinkoxid-Phosphat-Zement noch immer an erster Stelle zu stehen.

Substantiv

  • Mittel zur festen Verbindung von Steinen sowie zum Schutz vor Witterungseinflüssen von Mauerwerken im Außenbereich

Synonyme

  • regional: Speis

Oberbegriffe

  • Baustoff, Bindemittel

Unterbegriffe

  • Brandschutzmörtel

Wortbildungen

  • Mörtelmauerwerk, Mörtelrührer

Beispiel

  • Mörtel besteht aus Sand und Kalk als Bindemittel und enthält Zuschlagsstoffe wie Gips und Zement.
  • „Ihre monumentalen Steinbauten beeindrucken durch bis zu elf Meter hohe Mauern, die ohne Mörtel aus Granitblöcken zusammengefügt sind.“