Zimmer und Raum – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Zimmer und Raum

ist:

“Zimmer”: raum in einem Haus oder einer Wohnung, der für den Aufenthalt von Personen bestimmt ist
“Raum”: physik sich in drei Dimensionen erstreckende geometrische Größe

Zimmer

Raum

Substantiv

  • Raum in einem Haus oder einer Wohnung, der für den Aufenthalt von Personen bestimmt ist
  • Einrichtung, Mobiliar eines Zimmers

Synonyme

  • Kammer, Stube, Salon, Kabinett
  • Zimmereinrichtung

Oberbegriffe

  • Raum

Unterbegriffe

  • allgemein: Doppelzimmer, Eckzimmer, Einzelzimmer, Gartenzimmer, Hauptzimmer, Hinterzimmer, Kaminzimmer, Komfortzimmer, Nachbarzimmer, Nebenzimmer, Privatzimmer, Vorderzimmer, Vorzimmer
  • nach Bewohner: Dienstbotenzimmer, Fremdenzimmer, Herrenzimmer, Gästezimmer, Gastzimmer, Gesindezimmer, Kinderzimmer, Krankenzimmer, Jugendzimmer, Lehrerzimmer, Mädchenzimmer, Patientenzimmer
  • nach Ort: Dachzimmer, Hotelzimmer
  • nach Verwendung: Amtszimmer, Ankleidezimmer, Arbeitszimmer, Badezimmer, Behandlungszimmer, Beratungszimmer, Besprechungszimmer, Besucherzimmer, Besuchszimmer, Bettzimmer, Bordellzimmer, Bügelzimmer, Dienstzimmer, Empfangszimmer, Esszimmer, Geschäftszimmer, Gesellschaftszimmer, Gipszimmer, Kartenzimmer, Konferenzzimmer, Kreißzimmer, Lesezimmer, Musikzimmer, Ordinationszimmer, Raucherzimmer, Schlafzimmer, Schreibzimmer, Schulzimmer, Sitzungszimmer, Spielzimmer, Sprechzimmer, Strickzimmer, Studierzimmer, Therapiezimmer, Turmzimmer, Wartezimmer, Wohnzimmer
  • nach Verwendungszeit: Sommerzimmer, Weihnachtszimmer, Winterzimmer

Charakteristische Wortkombinationen

  • mit Adjektiv: geräumiges Zimmer, großes Zimmer, kleines Zimmer, leeres Zimmer, möbliertes Zimmer , ruhiges Zimmer, ungeheiztes Zimmer, winziges Zimmer
  • mit Verb: ein Zimmer abdunkeln, ein Zimmer aufräumen, ein Zimmer betreten, ein Zimmer bewohnen, ein Zimmer einrichten, ein Zimmer heizen, ein Zimmer malern, ein Zimmer räumen, ein Zimmer verlassen, ein Zimmer vermieten

Wortbildungen

  • :Substantive:
  • Zimmerantenne, Zimmeraralie, Zimmerarbeit, Zimmerbesen, Zimmerbrand, Zimmerchen, Zimmerdecke, Zimmerecke, Zimmereinrichtung, Zimmerfenster, Zimmerflucht, Zimmergenosse, Zimmerherr, Zimmerkellner, Zimmerkollege, Zimmerlampe, Zimmerlautstärke, Zimmerlinde, Zimmermädchen, Zimmermitte, Zimmernachbar, Zimmernummer, Zimmerpflanze, Zimmerrechnung, Zimmerschlüssel, Zimmerservice, Zimmersuche, Zimmertanne, Zimmertemperatur, Zimmertheater, Zimmerthermometer, Zimmertür, Zimmervermieter, Zimmerwand, Zimmerwirt
  • Zimmerei, Zimmerer, Zimmerhandwerk, Zimmermann, Zimmermeister, Zimmerung, Zimmerwerkstatt
  • :Verb: zimmern

Beispiel

  • Diese Wohnung hat drei Zimmer.
  • Sei ruhig und geh auf dein Zimmer!
  • „Als wir im Brandenburger Umweltministerium Ende 1990 die Arbeit aufnahmen, hatten wir nicht mehr als ein Zimmer, ein Türschild, einen Staatssekretär und sechs Mitarbeiter, die sich ein einziges Telefon teilten.“
  • „In der Abteilung »Neuzeit« ist von der Ansbacher Polizei ein Zimmer dem Andenken des armen Findlings Kaspar Hauser geweiht; man sieht seine Uhr, seine Kleider und Wäsche mit den Stichmarken des Mordinstrumentes und die ganze Literatur über diesen geheimnisvollen Unbekannten.“
  • „Nun war es offenbar gerade dieses Zimmer, das die Einbrecherin sich ausgesucht hatte.“
  • „Alf Bertini war aus dem Zimmer gerannt.“
  • Wir haben uns verkauft: das Zimmer fällt dunkler aus, als wir dachten.
  • Dieses Zimmer schien aus dem 19. Jahrhundert zu sein.
  • Als ich dieses Zimmer sah, wusste ich, was Gelsenkirchener Barock ist.

Substantiv

  • deutschsprachiger Familienname, Nachname
  • :siehe auch: Liste der häufigsten Nachnamen Deutschlands
  • :siehe auch: Liste der häufigsten Nachnamen Österreichs
  • :siehe auch: Liste der häufigsten Nachnamen der Schweiz

Wortbildungen

  • :Zimmerbeutel, Zimmerhackel, Zimmerschitt

Beispiel

  • Frau Zimmer ist ein Genie im Verkauf.
  • Herr Zimmer wollte uns kein Interview geben.
  • Die Zimmers kommen heute aus Dresden.
  • Der Zimmer trägt nie die Schals, die die Zimmer ihm strickt.
  • Das kann ich dir aber sagen: „Wenn die Frau Zimmer kommt, geht der Herr Zimmer.“
  • Zimmer kommt und geht.
  • Zimmers kamen, sahen und siegten.
  • An verregneten Herbsttagen ist Familie Zimmers liebste Beschäftigung das Bemalen von Hühnereiern.
  • An verschneiten Wintertagen ist die liebste Beschäftigung von Familie Zimmer das Schmücken von Weihnachtsbäumen.

Substantiv

  • Physik sich in drei Dimensionen erstreckende geometrische Größe
  • zum Aufenthalt oder für unterschiedliche Nutzung bestimmter, von allen Seiten umschlossener Bereich
  • übertr. Bereich, der genutzt werden kann
  • Geografie Gebiet ohne exakte Abgrenzung
  • Astronomie das All, das Universum
  • übertr. Möglichkeit zu freier Entscheidung oder Bewegung, Spielraum
  • Mathematik eine mit einer Struktur versehene Menge

Synonyme

  • Zimmer
  • Platz
  • Weltraum

Sinnverwandte Wörter

  • Flett, Kammer
  • Bereich, Ebene, Feld, Fläche, Gegend, Gelände, Umgebung
  • Ausmaß

Oberbegriffe

  • Raumzeit
  • Ort

Unterbegriffe

  • Fockraum
  • Freiraum
  • Abfallraum, Abstellraum, Aktionsraum, Altarraum, Andachtsraum, Ankleideraum, Arbeitsraum, Aufenthaltsraum, Aufwachraum, Außenraum, Ausstellungsraum, Barockraum, Bastelraum, Besprechungsraum, Betraum, Bewegungsraum, Brennraum, Bühnenraum, Büroraum, Chorraum, Clubraum (Klubraum), Computerraum, Duftraum, Duschraum, Empfangsraum, Erlebnisraum, Fernsehraum, Fitnessraum, Frachtraum, Frühstücksraum, Gastraum, Gebetsraum, Geburtsraum, Gemeinschaftsraum, Gepäckraum, Geräteraum, Geschäftsraum, Gesprächsraum, Gewerberaum, Gruppenraum, Gymnastikraum, Hauptraum, Hauswirtschaftsraum, Hobbyraum, Hohlraum, Innenraum, Kellerraum, Kirchenraum, Klangraum, Klassenraum, Kofferraum, Konferenzraum, Kühlraum, Kunstraum, Laderaum, Lagerraum, Luftraum, Luftschutzraum, Mannschaftsraum, Maschinenraum, Materialraum, Mehrzweckraum, Motorenraum, Motorraum, Müllraum, Multifunktionsraum, Musikraum, Nassraum, Nebenraum, Partyraum, Praxisraum, Privatraum, Probenraum, Raucherraum, Räucherraum, Redaktionsraum, Reinraum, Ruheraum, Schankraum, Schlafraum, Schneideraum, Schockraum, Schrankraum, Schulraum, Schulungsraum, Seminarraum, Speicherraum, Speiseraum, Spielraum, Stauraum, Systemraum, Tagungsraum, Technikraum, Theaterraum, Toilettenraum, Traforaum, Transformatorenraum, Triebwerksraum, Tresorraum, Trockenraum, Umkleideraum, Verhörraum, Verkaufsraum, Versammlungsraum, Vorratsraum, Vorraum, Wachraum, Warteraum, Waschraum, Werkraum, Werkstattraum, Wickelraum, Wohnraum, Zielraum, Zuschauerraum, Zwischenraum
  • Schonraum
  • Großraum, Wirtschaftsraum
  • EU-Raum, Euro-Zahlungsverkehrsraum, Euroraum, Schengenraum, Verkehrsraum, Zahlungsverkehrsraum
  • Alpenraum, Ballungsraum, Deponieraum, Dialektraum, Donauraum, Gültigkeitsraum, Klangraum, Luftraum, Mittelmeerraum, Namensraum, SEPA-Raum, Siedlungsraum, Sprachraum, Stadtraum, Strafraum, Straßenraum, Währungsraum
  • Handlungsraum, Lebensraum, Rückzugsraum, Spielraum, Zeitraum
  • Banachraum (Unterbegriffe: Dualraum, Hilbertraum, Lp-Raum, Sobolew-Raum/Sobolewraum), Bilanzraum, Ergebnisraum, Folgenraum, Vektorraum

Charakteristische Wortkombinationen

  • mit Adjektiv: rechtsfreier Raum

Wortbildungen

  • :Adjektive/Adverbien:
  • geraume, räumlich
  • geräumig
  • :Substantive:
  • Raumdiagonale, Raumgeometrie, Raumgruppe, Rauminhalt, Raummaß, Raummeter, Raumwinkel, Raumzeit
  • Raumakustik, Raumangabe, Raumangst, Raumart, Raumatmosphäre, Raumaufteilung, Raumausstatter, Raumausstattung, Raumbedingungen, Raumbeleuchtung, Raumbereiche, Raumbestand, Raumbezug, Raumbild, Raumboden, Raumbreite, Raumbühne, Raumdecke, Raumdekoration, Raumdesign, Raumduft, Raumeinrichtung, Raumeinteilung, Raumentwicklung, Raumerfahrung, Raumfahrt, Raumfarbe, Raumform, Raumgestaltung, Raumgestaltung, Raumgitter, Raumgrenze, Raumgröße, Raumhöhe, Rauminventar, Raumkapsel, Raumkonzept, Räumlichkeiten, Raumlicht, Raumluft, Raumlüftung, Raummangel, Raummiete, Raummodell, Raumnot, Raumnutzung, Raumordnung, Raumorientierung, Raumpflegerin, Raumplan, Raumplanung, Raumschiff, Raumschmuck, Raumstil, Raumstruktur, Raumsystem, Raumteiler, Raumtemperatur, Raumtiefe, Raumtrennung, Raumtüre, Raumunterteilung, Raumverbindungen, Raumverhältnis, Raumverständnis
  • Raumdeckung, Raumeinsparung, Raummangel
  • Raumordnung, Raumplanung
  • Raumanzug, Raumfahrer, Raumfahrt, Raumfahrzeug, Raumfähre, Raumflug, Raumfrachter, Raumgeschwindigkeit, Raumgleiter, Raumkapsel, Raumschiff, Raumsonde, Raumstation, Raumtransport
  • :Verben: räumen

Beispiel

  • Der Würfel umfasst einen Raum von 10 Kubikmetern.
  • „Früher hat man geglaubt, wenn alle Dinge aus der Welt verschwinden, so bleiben noch Raum und Zeit übrig. Nach der Relativitätstheorie verschwinden aber Raum und Zeit mit den Dingen.“
  • Die Band hat bisher keinen geeigneten Raum zum Üben gefunden.
  • „Tourés Schwägerin betrat den Raum.“
  • „Alle hatten den Raum verlassen, nur Finsch war geblieben.“
  • Kinder brauchen genügend Raum um sich zu entfalten.
  • Raum ist in der kleinsten Hütte / für ein glücklich liebend Paar.
  • „Unser Leben vollzieht sich im Raum, und die Zeit ist nichts weiter als Beiwerk, ein bloßer Reststoff.“
  • „Die Universitäten wollen den Studierenden künftig wieder mehr Raum für Sinnfindung geben.“
  • Das Raumordnungsgesetz regelt die Planung für die Nutzung des Raumes in Deutschland.
  • „Die Temperaturen eines Raumes werden vor allem durch seine Lage zum Pol bzw. zum Äquator bestimmt.“
  • Der Mensch ist noch nicht sehr weit in den Raum vorgedrungen.
  • Die Richtlinie lässt genügend Raum für eigene Abwägungen.
  • Der dreidimensionale euklidische Raum entspricht dem Raum unserer alltäglichen Wahrnehmung.