Zyste und Tumor – Was ist der Unterschied?

Der Hauptunterschied zwischen Zyste und Tumor

ist:

“Zyste”: biologie Zelle bei vielen niederen Tieren und Pflanzen, wie Bakterien und Protozoen, die mit einer dicken Membran umgeben ist und es dem jeweiligen Organismus ermöglicht, widrigen Außenbedingungen zu überdauern
“Tumor”: medizin: Wucherung

Zyste

Tumor

Substantiv

  • Biologie Zelle bei vielen niederen Tieren und Pflanzen, wie Bakterien und Protozoen, die mit einer dicken Membran umgeben ist und es dem jeweiligen Organismus ermöglicht, widrigen Außenbedingungen zu überdauern
  • Medizin Flüssigkeit enthaltene Geschwulst im Gewebe

Oberbegriffe

  • Zelle

Unterbegriffe

  • Dermoidzyste, Epidermoidzyste, Halszyste, Leberzyste, Lymphzyste, Nierenzyste, Ovarialzyste, Retentionszyste

Wortbildungen

  • zystenbildend
  • Zystensack
  • Enzystierung, Zystenlunge, Zystenniere
  • enzystieren

Beispiel

  • „Die Zysten bestimmter Bakterien, z.& B. Azotobacter, entstehen durch Umwandlung der lebenden Zelle und haben eine verdickte Zellwand.“
  • Die Zyste muss schnellstmöglich chirurgisch entfernt werden.

Substantiv

  • Medizin: Wucherung
  • Medizin, seltener allgemeiner: Schwellung (unklarer Ursache)

Synonyme

  • Geschwulst, Knoten
  • Wucherung, Gewächs, histologisch: Neoplasie, radiologisch: Raumforderung
  • Schwellung

Gegenwörter

  • Atrophie

Oberbegriffe

  • Krankheit, Erkrankung, Leiden

Unterbegriffe

  • Malignom, Benignom, Metastase
  • Hirntumor, Lungentumor, Pankreastumor
  • Ödem, Hämatom, Lymphom, Tuberkulom, Koprom (Kotstein)

Wortbildungen

  • :Pseudotumor

Beispiel

  • „Nur etwa fünf Prozent der Tumore sind erblich bedingt, die übergroße Mehrheit entsteht spontan.“